Allerorts.

Buch // 50 Seiten // Malereien von Marie Herden // 2017

Installation im öffentlichen Raum // Audiobook 45min

Allerorts ist ein Text, der sich collagenartig aus persönlichen auditiven Fundstücken zusammen setzt.
Diese Fundstücke sind Worte, Gespräche und Satzfetzen, die ich ungewollt auf der Straße oder im Bus aufgeschnappt habe. Aus den Überschneidungen und Überlagerungen der Stimmen formulieren sich neue ungeahnte Inhalte.

Nur durch Kommas getrennt werden die einzelnen Textfragmente ihrem ursprünglichen Kontext entzogen, und fügen sich als lyrische Komposition neu zusammen. Das Buch hat weder Seitenzahlen noch Kapitel. So wird der Text zu einem kompakten Block ohne Akzente, in dem es schwer ist, zu einzelnen Textstellen zurück zu finden. Ebenso überfordernd und undurchsichtig, wie das Stimmengewirr der Straße selbst.

error: Content is protected !!